INTERRA kauft in Wiesbaden

Die Gebäude sind auf einem 4.950 qm großen Grundstück errichtet und bieten dem Mieter eine 1.540 qm große Verkaufsfläche. Das Objekt dient der Bestandshaltung und soll kurzfristig entwickelt werden. INTERRA übernimmt hier neben dem Objektmanagement auch die Projektentwicklung des Objekts. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. JLL war exklusiv auf Verkäuferseite beratend tätig. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses spannende Objekt erwerben konnten und zukünftig weiterentwickeln werden“ so Alexander Dold, Vorstand der INTERRA Immobilien AG.